Stolze Preisträger: Michael Schwienbacher, geschäftsführender Gesellschafter der LST Group, und Klaus-Michael Höltershinken, Vorsitzender des Beirats der LST GmbH, nahmen die Auszeichnung in Empfang. Porzellanlöwe und Urkunde wurden überreicht durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer von der Rölfs RP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Quelle: SX Heuser

Bayerns Best 50

Qualitätsbewusst und innovativ – LST Group setzt als „Bayerns Best 50“ Zeichen

Stolze Preisträger: Michael Schwienbacher, geschäftsführender Gesellschafter der LST Group, und Klaus-Michael Höltershinken, Vorsitzender des Beirats der LST GmbH, nahmen die Auszeichnung in Empfang. Porzellanlöwe und Urkunde wurden überreicht durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer von der Rölfs RP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Quelle: SX Heuser
Stolze Preisträger: Michael Schwienbacher, geschäftsführender Gesellschafter der LST Group, und Klaus-Michael Höltershinken, Vorsitzender des Beirats der LST GmbH, nahmen die Auszeichnung in Empfang. Porzellanlöwe und Urkunde wurden überreicht durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer von der Rölfs RP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Quelle: SX Heuser

Wichtige Vorbild- und Motivationsfunktion: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil würdigt die außergewöhnlichen Leistungen der LST Group zum zweiten Mal mit der begehrten Auszeichnung „Bayerns Best 50“.

„Bayerns Best 50“ – zum elften Mal wird diese Auszeichnung an die dynamischsten Unternehmen in Bayern vergeben. Das Wirtschaftsministerium würdigt damit die Leistung besonders wachstumsstarker Betriebe, die ihren Umsatz und die Zahl ihrer Mitarbeiter überdurchschnittlich steigern konnten. Solche Leistungen nähmen eine wichtige Vorbild- und Motivationsfunktion für mittelständische Unternehmen und Existenzgründer ein und machten diesen Mut, den aktuellen Herausforderungen offensiv zu begegnen, so das Ministerium.

Einer der diesjährigen Preisträger ist die LST Group. Sie bedient die Märkte Agrar, Bau und Industrie international mit Produkten und Dienstleistungen höchster Qualität.
Mit hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, zahlreichen Standorten in sieben Ländern und innovativen Produkten schafft LST für seine Kunden einen Mehrwert, der ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig stärkt.

„Die Auszeichnung als „Bayerns Best 50“ ehrt uns sehr und bekräftigt uns darin, unseren Kurs fortzuführen. Wir sehen diese Auszeichnung als Motivation, auch künftigen globalen Herausforderungen mit Mut, Innovationskraft und Leistungsstärke zu begegnen, um unsere Kunden weiterhin bestmöglich zu unterstützen“, so Firmengründer Michael Schwienbacher, geschäftsführender Gesellschafter der LST Group.

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer von der Rölfs RP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft präsentierten die diesjährigen Preisträger. Sie würdigten die Unternehmer als treibende Kraft für Wirtschaftsordnung und soziale Marktwirtschaft. Für ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter spürten sie permanent neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung auf und nutzten diese konsequent.

Die Auszeichnung „Bayerns Best 50“ unterstreicht diese positive Rolle des Unternehmers und rückt sie in das Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung. Sie ehrt mittelständische Unternehmen, die sich wie die LST Group als besonders wachstumsstark erwiesen haben.

Zur feierlichen Preisverleihung in der Münchner Residenz waren Vertreter aller nominierten Unternehmen sowie Größen aus Wirtschaft und Politik geladen. Martin Zeil, bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie stellvertretender Ministerpräsident, überreichte Michael Schwienbacher und Klaus-Michael Höltershinken, Vorsitzender des LST Beirats, die begehrte Auszeichnung im Rahmen der Festveranstaltung im traditionsreichen Kaisersaal der Münchner Residenz.
Für die LST Group ist es bereits der zweite Löwe aus dem Wirtschaftsministerium. 2009 wurde die Group zum ersten Mal Preisträger der begehrten Auszeichnung.